Polizeimeldungen aus der Region

Altes Bekleidungswerk stand in Flammen

(SE) Großeinsatz für die Kameraden der Feuerwehren Blankenhain und Umgebung. Anwohner der Brauhausstraße in der Lindenstadt meldeten gegen 13:30 Uhr Rauchentwicklung und mehrere Explosionen in einem alten Gebäudeteil der ehemaligen Brauerei.
Marlies Eckard, die unmittelbar neben dem alten Gebäudekomplex wohnt, war die erste, die den Notruf absetzte.
Und die Floriansjünger rückten auch umgehend an. Innerhalb von knapp 10 Minuten war das erste Einsatzfahrzeug am Einsatzort und alarmierte umgehend weitere Wehren der Region nach. Darunter auch Keßlar, Kranichfeld und Bad Berka.
Die Löscharbeiten gestalteten sich teils schwierig, da das leerstehende Gebäude auf der Straßenseite verbarrikadiert war. Zudem war ein Löschangriff von Innen aus Richtung Hauptgebäude gefährlich.
Gut eine Stunde hatten die Kameraden zu tun, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Zeit, in der Marlies Eckard immer wieder voller Sorgen in Richtung Einsatzstelle blickte.
Wie hoch der Schaden ist, muss jetzt durch die Polizei ermittelt werden. Ebenso wie das Feuer ausgebrochen ist. Brandstiftung kann derzeitig noch nicht ausgeschlossen werden, es soll jedoch Anzeichen dafür geben, denn die Gebäude sind seit Jahren von Strom und Wasser getrennt.

Ein Video dazu gibt es hier: YouTube

Foto / Video: medien-partner.net - Stefan Eberhardt